Schlafcoaching, wenn
nichts anderes hilft

Was ist Schlafcoaching?

Schlafcoaching ist eine sanfte und individuelle Methode, Kindern das Ein- und Durchschlafen beizubringen. Es eignet sich für Kinder zwischen drei Monaten und drei Jahren.

Als Schlafcoach unterstütze ich Sie dabei, Ihrem Kind beim Einschlafen und Durchschlafen zu helfen.

Jedes Kind ist anders und jede Familie ist anders. Was für die eine Familie funktioniert, klappt für die andere gar nicht. Das berücksichtige ich in meinem Coaching. 

Die Bedürfnisse Ihres Kindes stehen dabei immer im Vordergrund. Wir analysieren zum Beispiel, wie viel Schlaf es tatsächlich benötigt. Wir ändern ungünstige Schlafgewohnheiten und finden einen geeigneten Rhythmus. Die Veränderungen passieren Schritt für Schritt. So hat Ihr Kind Zeit, sich daran zu gewöhnen.

Vor allem ist es mir wichtig, Ihnen die Unsicherheit zu nehmen, die Sie aktuell wahrscheinlich spüren. Sie sind der Experte für Ihr Kind, das heißt, Sie wissen am besten, was es braucht.

Schlafcoaching: Oft der wirksame Weg,
wenn bisher nichts geholfen hat

Schlafcoaching ist der ideale Ansatz, wenn Ihr Kind Einschlafprobleme hat, kaum schläft und viel schreit. Wenn Sie nicht mehr wissen, was Sie noch tun sollen, erweist sich das Coaching oft als die lang ersehnte Hilfe für erholsame Nächte.

Schlafcoaching begleitet die Eltern und sucht nach einer gemeinsamen Lösung für die Familie. Anhand von Protokollen, die Sie erstellen, analysieren wir Tagesablauf und Einschlafgewohnheiten des Kindes. So finden wir heraus, was es daran hindert ein- oder durchzuschlafen, und erarbeiten zusammen mögliche Wege.

Sie müssen Ihr Kind nicht schreien lassen

Ertragen Sie es nicht, dass Sie Ihr Kind schreien lassen sollen? Dann ist Schlafcoaching der richtige Weg für Sie. Ich arbeite bindungs- und bedürfnisorientiert, das heißt, Sie bleiben immer in Kontakt mit dem Baby und dürfen es jederzeit trösten.

Bei folgenden Problemen kommt Schlafcoaching zum Einsatz:

  • Das Kind schläft nicht durch. Es wacht nachts mehrmals auf und ist mehrere Stunden wach. Es schläft dann nur mit Körperkontakt oder wenn Sie ihm die Brust / eine Flasche geben ein.
  • Das Kind kann nur unter bestimmten Bedingungen einschlafen, wie im Kinderwagen, beim Autofahren, im Tragetuch, im Pucksack, auf dem Pezziball, durch Schaukeln, Geräusche oder Bewegung oder wenn Sie sich dazu legen, auch im Gitterbett.
  • Beim Ablegen wird es wach oder beginnt zu schreien.
  • Anpassungs- / Regulationsstörungen

Was ist Schlafcoaching nicht?

Schlafcoaching ist kein Schlaftraining, wie es in vielen Büchern beschrieben wird. Es ist kein festes Konzept.

Sie werden Ihr Kind niemals allein oder schreien lassen.

Außerdem gibt es beim Schlafcoaching keine pauschalen Tipps oder Antworten auf manche Fragen, eben weil es die individuelle Situation der Familie immer berücksichtigt.

Was bringt Schlafcoaching?

Es verbessert Ihre Lebensqualität massiv. Sie haben endlich wieder ruhige Nächte und können mit Ihrem Kind das Familienleben genießen und alltäglichen Aktivitäten nachgehen.

Diese Erleichterungen können das Familienleben wieder harmonischer machen. Sie entkommen der sozialen Isolation und psychische Probleme, Erschöpfung und Verzweiflung sind Geschichte.

Wie viele Sitzungen sind notwendig und
wie lange dauert ein Schlafcoaching?

Es gibt keine vorgeschriebene Anzahl an Sitzungen. Sie können die Coachingstunden nach Bedarf buchen.

Natürlich arbeite ich darauf hin, dass Sie Ihr persönliches Ziel so schnell und mit so wenigen Terminen wie möglich erreichen. In machen Fällen stellt sich nach dem ersten Vorgespräch bereits eine deutliche Verbesserung der Schlafsituation ein. Sie sollten aber wissen, dass grundlegende Veränderungsprozesse manchmal bis zu zwei Wochen dauern können.

Wenn ich Sie dabei unterstützen und begleiten soll, ist es nicht unbedingt notwendig, dass wir uns jede Woche sehen. Die Praxis zeigt, dass Terminabstände von zwei bis vier Wochen ideal sind.

Ablauf

Sie fragen sich, wie ein Schlafcoaching mit mir abläuft?
Generell ist jedes Coaching anders, denn mir ist es sehr wichtig, wirklich auf Ihre individuelle Situation einzugehen und kein fertiges Schema abzuarbeiten. Dennoch ist der grundlegende Ablauf immer der gleiche:

(ca. 20 Minuten)

In diesem Gespräch stelle ich Ihnen Fragen zu Ihrer Situation. Dieses Telefonat ist auch dazu da, um zu überprüfen, ob wir uns sympathisch sind. Coaching ist Vertrauenssache und auch mir ist es wichtig, dass die Chemie zwischen uns stimmt.

Wenn Sie sich für das Coaching entscheiden, vereinbaren wir einen Termin für das telefonische Vorgespräch. 

Anschließend sende ich Ihnen den Elternbrief und die Unterlagen zu, mit denen wir uns auf den Termin vorbereiten.

Der Elternbrief erklärt Ihnen noch einmal alles, was Sie zum Schlafcoaching mit mir wissen müssen. Außerdem erhalten Sie ein Protokoll zum Ausfüllen, einen Fragebogen sowie die Coachingvereinbarung.

Bitte führen Sie das Protokoll sieben Tage lang und nehmen Sie sich dafür ausreichend Zeit! Auch über die Fragen zur Vorbereitung sollten Sie sich in Ruhe Gedanken machen. Oft haben Familien mir berichtet, dass Sie an dieser Stelle schon erste „Aha-Momente“ hatten.

Diese Dokumente (Protokoll, Fragebogen, Coachingvereinbarung) benötige ich spätestens drei Tage vor unserem telefonischen Vorgespräch zurück.

(ca. 2 – 2,5 Stunden)

Vor diesem Gespräch analysiere ich Ihr Protokoll und beschäftige mich eingehend mit Ihren Antworten im Fragebogen. Die Ergebnisse stelle ich Ihnen hier vor. Mit weiteren Fragen lerne ich Sie als  Familie und die Einschlafsituation noch besser kennen.

In manchen Fällen kann ich Ihnen bei diesem Telefonat schon erste Impulse geben, die das Schlafproblem bereits deutlich verbessern.

Für das Coaching komme ich gerne zu Ihnen nach Hause. Dabei mache ich mir noch einmal ein detailliertes Bild der aktuellen Situation. 

Zusammen schauen wir dann, wie wir Ihrem Kind beim Ein- und Durchschlafen helfen können und Ihren Weg umsetzen. Außerdem überlegen wir, welche Veränderungen Ihrem Kind noch helfen könnten, damit es besser schläft.

In den meisten Fällen reicht ein Coachingtermin, um die Schlafprobleme zu analysieren und eine individuelle Lösung zu finden, die zur Familie und deren Bedürfnissen passt.

Wenn Sie möchten, betreue ich Sie natürlich im Anschluss gerne weiter, um Ihre neuen Gewohnheiten weiter zu festigen. 

Auch wenn Sie sich eine kompetente Vertrauensperson für Austausch und Reflexion wünschen, stehe ich Ihnen gerne zur Seite.

Preise

Telefonisches Vorgespräch (2 – 2,5 Stunden)
140,- Euro pauschal
(inkl. Analyse und Auswertung der Protokolle)

Schlafcoaching
70 Euro pro Stunde

Kilometerpauschale
60 Cent pro gefahrenen Kilometer

Sie zahlen direkt im Anschluss an die Termine in bar. Vorgespräche, die per Telefon stattfinden, werden vorab per Überweisung bezahlt.

Termine, die nicht eingehalten werden können, müssen spätestens 24h vorher abgesagt werden (Ausnahme: Krankheit des Kindes)

Übernimmt die Krankenkasse einen Teil der Kosten?

Da ich nicht in das kassenärztliche Versorgungssystem eingebunden bin, werden die Kosten in der Regel nicht von der gesetzlichen Krankenkasse erstattet.